Stadt(ver)führungen 2019

274: Wie der Schamanismus in die Südstadt kam


Manchmal sind die Geschichten, die das Leben schreibt, geheimnisvoller als jede ausgedachte Geschichte. So auch die Geschichte, wie ein Nürnberger zum Stadtschamanen berufen wurde. Mit Räucherritual.

22. September 2019: 18:00 Uhr

Veranstalter: Anita Aschenbrenner
Internetseite des Veranstalters besuchen Internetseite des Veranstalters besuchen
Treffpunkt: Haus der schamanisch arbeitenden Elementarkreise, Hinterhaus Dianaplatz 11, 90443 Nürnberg (Tram 4, Bus 58, 65, 68 bis Dianaplatz)
Max. 30 Teilnehmer!
Dauer: 45 Min.


suchen
Icon-Erklärungen
Für anmeldepflichtige Führungen wird ein Anmeldeticket benötigt.

Führungen, die von
bekannten Persönlichkeiten der Städte Nürnberg und Fürth angeboten werden, kennzeichnet das Symbol P.

Führungen mit dem Symbol F sind
fremdsprachige Angebote.