Stadt(ver)führungen 2019

42: Totengedenken und Auferstehungsglaube in der Frauenkirche


Zum Christentum gehört, neben dem Glauben an die Auferstehung, das Gedenken an die Toten. Dr. Günter Heß erzählt die Geschichte der Frauenkirche und geht dabei besonders auf die Totenschilde und die Epitaphien ein, die im Mittelalter und in der frühen Neuzeit an die Toten wohlhabender Familien erinnerten.

21. September 2019, 16:00 Uhr
22. September 2019, 16:30 Uhr

Veranstalter: Gästeseelsorge Katholische Innenstadtkirche
Internetseite des Veranstalters besuchen Internetseite des Veranstalters besuchen
Treffpunkt: Kircheninnenraum, Hauptmarkt 14, 90403 Nürnberg (U1 bis Lorenzkirche, Bus 37, 46, 47 bis Heilig-Geist-Spital)
Dauer: 30 Min.


suchen
Icon-Erklärungen
Für anmeldepflichtige Führungen wird ein Anmeldeticket benötigt.

Führungen, die von
bekannten Persönlichkeiten der Städte Nürnberg und Fürth angeboten werden, kennzeichnet das Symbol P.

Führungen mit dem Symbol F sind
fremdsprachige Angebote.