Stadt(ver)führungen 2019

394: Freimütig-gläubig und ökumenisch: Figuren von Otto Fuchs


In Buchenbühl, wo einst auch der Maler Eitel Klein gelebt hat, hinterließ der wenig bekannte Bildhauer Otto Fuchs sowohl in der römisch-katholischen Kirche Maria Hilf als auch in der evangelisch-lutherischen Himmelfahrtskirche auf seine naive Art ansprechende Figuren.

22. September 2019: 09:45 Uhr

Veranstalter: Dr. Godehard Schramm, Schriftsteller
Treffpunkt: Kirche Maria Hilf, Hermann-Löns-Straße 8, 90411 Nürnberg (Bus 21 bis Hermann-Löns-Straße)
Zielort: Himmelfahrtskirche, Baiersdorfer Straße 10, 90411 Nürnberg
Dauer: 60 Min.

Promiführung 


suchen
Icon-Erklärungen
Für anmeldepflichtige Führungen wird ein Anmeldeticket benötigt.

Führungen, die von
bekannten Persönlichkeiten der Städte Nürnberg und Fürth angeboten werden, kennzeichnet das Symbol P.

Führungen mit dem Symbol F sind
fremdsprachige Angebote.