Stadt(ver)führungen 2016

462: Kriminalitätsbekämpfung – Traumbilder nein, Zukunftsentwurf ja


1818 wurde die Fürther Polizei gemeindlich. Somit ging die Weisungsbefugnis und die Aufsicht über die Polizei auf den Magistrat und den Bürgermeister als seinen Vorstand über. Wilfried Dietsch führt Sie durch 200 Jahre Polizei- und Kriminalgeschichte in der Kleeblattstadt.

23. September 2018: 14:00 Uhr

Hinweise: Für Gehbehinderte bedingt geeignet.
Veranstalter: Wilfried Dietsch, Leitender Polizeidirektor a.D.
Internetseite des Veranstalters besuchen Internetseite des Veranstalters besuchen
Treffpunkt: Kriminalmuseum, Brandenburger Straße, 90762 Fürth (alle öffentlichen Verkehrsmittel bis Rathaus)
Zielort: Kriminalmuseum, Brandenburger Straße, 90762 Fürth
Dauer: 90 Min.

Promiführung 


suchen
Icon-Erklärungen
Für Führungen mit dem Symbol A wird ein Anmeldeticket benötigt.

Führungen, die von bekannten Persönlichkeiten der Städte Nürnberg und Fürth angeboten werden, kennzeichnet das Symbol P.

Führungen mit dem Symbol F sind fremdsprachige Angebote.