Stadt(ver)führungen 2016

127: Karl Grillenberger – Nürnbergs erster prominenter Sozialdemokrat


Der gelernte Schlosser entwickelte sich aufgrund seines Schreib- und Redetalents rasch zu einer zentralen Figur der Nürnberger Arbeiterbewegung. Erfahren Sie, was Karl Liebknecht über ihn dachte, warum Karl Grillenberger um Leib und Leben fürchten musste und unter welchen Umständen er zu Tode kam. Die Führung wirft darüber hinaus einen Blick auf die Geschichte des Karl-Bröger-Hauses und der Tageszeitung "Fränkische Tagespost".

21. September 2018: 17:00 Uhr

Veranstalter: Kerstin Gardill, SPD-Landtagskandidatin
Internetseite des Veranstalters besuchen Internetseite des Veranstalters besuchen
Facebook-Seite des Veranstalters Facebook-Seite des Veranstalters
Treffpunkt: Karl-Bröger-Haus, Karl-Bröger-Str. 9, 90459 Nürnberg (U1 bis Aufseßplatz, U2, U3 bis Opernhaus, Tram 5 bis Celtisplatz)
Zielort: Karl-Bröger-Str. 9, 90459 Nürnberg
Dauer: 60 Min.

Promiführung 


suchen
Icon-Erklärungen
Für Führungen mit dem Symbol A wird ein Anmeldeticket benötigt.

Führungen, die von bekannten Persönlichkeiten der Städte Nürnberg und Fürth angeboten werden, kennzeichnet das Symbol P.

Führungen mit dem Symbol F sind fremdsprachige Angebote.