Stadt(ver)führungen 2019

Die Stadt(ver)­führungen® 2020

18. bis 20. September | in Nürnberg & Fürth |
Motto: Glücksbringer | 900 Routen für 9 Euro*

Die Stadt(ver)führungen bieten die Möglichkeit Nürnberg und Fürth aus unterschiedlichsten Perspektiven kennenzulernen. Bekannte Persönlichkeiten, Künstler, Institutionen, gemeinnützige Organisationen, Stadtführer oder Menschen mit besonderen Interessen geben mit über 400 Führungsthemen Einblicke in unbekannte oder normalerweise verschlossene Orte, ermöglichen Kontakt zu bekannten Gesichtern der Stadtgesellschaft oder untersuchen historische, aktuelle, spannungsreiche und unterhaltsame Themen des aktuellen Jahresmottos.

During the Conducted (Seductive) Tours, Germany’s biggest marathon of guided tours, more than 300 well-known personalities, artists, institutions and professional city guides invite visitors on a journey of discovery.

Das Programm der Stadt(ver)führungen 2020 wird Anfang Juli veröffentlicht. Ab 20. Juli wird das Programmheft in vielen Kultureinrichtungen sowie den Vorverkaufsstellen ausliegen.

Ab 20. Juli sind auch die Türmchen in den Vorverkaufsstellen in Nürnberg, Fürth und Erlangen erhältlich.


Wesentlich ist den Stadt(ver)führungen® die Begegnung der Menschen miteinander sowohl bei der klassischen Führung als auch bei partizipativen Formen wie der offenen Probe eines Theaterstücks, dem internationalen Frauenfrühstück, dem Jodelworkshop, der Kreation eigener Visionen im Forschungslabor oder der gemeinsamen Erstellung eines Kunstwerks.  

* VVK: 9 € | VVK Sparkassen-Kunden: 7,20 € - nur in den Nürnberger Geschäftsstellen | VVK ZAC-Rabatt: 7,70 | Tageskasse: 10 €

_______________________________________________________________________________________________________

Rückblick Stadt(ver)führungen® 2019

Im 20. Jahr seines Bestehens widmete Deutschlands größter Führungsmarathon dem Verborgenen, dem Unbekannten in der Nachbarschaft sein Augenmerk: 350 sachkundige Bürgerinnen und Bürger, bekannte Persönlichkeiten, professionelle Stadtführerinen und Stadtführer sowie engagierte Vereine und Institutionen verrieten in 1000 Touren ihre "Geheimnisse". Die Programminhalte boten neben persönlichen auch dunkle, süße und entschlüsselte Geheimnisse. Geheimtipps und Geheimrezepte wurden verraten, Geheimtüren geöffnet, Geheimgänge erkundet und Geh-Heim-Nüsse verteilt, wie es Kabarettist Oliver Tissot für seine sprach­spielerische Führung ankündigte. Die Besucherinnen und Besucher waren eingeladen, das Geheimnis der Spinatwachtel, des Schürstabhauses, der Engelsgrußwinde, einer alter Hopfenhalle, des Grünen Goldes, des Gemüsegartens, des kleinsten Nürnberger Theaters und der Tomaten an den Füßen zu entdecken. Überdies wurden Geheimnisse im Leihhaus, im Herzkatheterlabor, im Inneren eines ehemaligen Parkhauses, an gehei­men Orten des Kalten Krieges und in Hinterhöfen vorgestellt.

Im Archiv finden Sie eine Bildergalerie mit Impressionen der Stadt(ver)führungen der letzten Jahre.

suchen
Meine Stadt(ver)führungen
Weitere Highlights
Stadt(ver)führungen werden gefördert von:
Förderer:
ESW Raum für Perspektive
Sparkasse Nürnberg

Kapitelförderer:
WBG Nürnberg Immobilien
Nürnberger Bratwürste
Medienpartner:
Nürnberger Nachrichten
Radio F