STADT(VER)FÜHRUNGEN®

183: Burda Druck: Nürnbergs älteste Tiefdruckerei im Wandel der Zeit


Mitten im Industriegebiet liegt das gut gesicherte Betriebsgelände von Burda Druck mit ihren Hochleistungs-Tiefdruckmaschinen, die in 24-Stunden-Schichten von Montag bis Samstag laufen. Betriebsrat Peter Möbius zeigt den Arbeitsablauf der leistungsstarken und hochmodernen Großdruckerei und erzählt über ihre lange Geschichte von den Anfängen im 17. Jahrhundert als Druckerei Felsäcker bis zum Sebald Druck – eine alte Maschine der damaligen Innenstadtdruckerei ist sogar noch im Einsatz.

21. September 2018: 16:00 Uhr Ticket bestellen

Hinweise: Für Rollstuhlfahrer nicht geeignet. Nur gemeinsamer Zugang, kein Nacheinlass.
Veranstalter: Burda Druck GmbH, Geschäftsführer Heiko Engelhardt und Betriebsrat Peter Möbius
Internetseite des Veranstalters besuchen Internetseite des Veranstalters besuchen
Treffpunkt: Burda Druck, Sammelpunkt am Werkseingang am Parkplatz, Mainstraße 20, 90451 Nürnberg (S2 bis Eibach, Bus 60 bis Rheinstrasse)
Dauer: 120 Min.

Anmeldung erforderlich 


suchen
Icon-Erklärungen
Für Führungen mit dem Symbol A wird ein Anmeldeticket benötigt.

Führungen, die von bekannten Persönlichkeiten der Städte Nürnberg und Fürth angeboten werden, kennzeichnet das Symbol P.

Führungen mit dem Symbol F sind fremdsprachige Angebote.