STADT(VER)FÜHRUNGEN®

150: Auf den Spuren von Maria Sibylla Merian


Maria Sibylla Merian wurde 1647 geboren und hatte in Nürnberg einen Garten unterhalb der Burg. Sie entdeckte, dass aus einer hässlichen Raupe ein schöner Schmetterling entsteht. Sie entwickelte Pflanzenfarben, die heute noch nicht verblasst sind und setzte sich gegen die Sklaverei ein. Wer war sie?

21. September 2018, 15:00 Uhr
22. September 2018, 13:00 Uhr
22. September 2018, 16:00 Uhr
23. September 2018, 13:00 Uhr
23. September 2018, 16:00 Uhr

Hinweise: Für Gehbehinderte nicht geeignet.
Veranstalter: Verein der Gästeführer Nürnbergs e.V., Gabriele Stauß
Internetseite des Veranstalters besuchen Internetseite des Veranstalters besuchen
Treffpunkt: Infozelt am Sebalder Platz
Zielort: Bergstraße, 90403 Nürnberg
Max. 30 Teilnehmer!
Dauer: 50 Min.


suchen
Icon-Erklärungen
Für Führungen mit dem Symbol A wird ein Anmeldeticket benötigt.

Führungen, die von bekannten Persönlichkeiten der Städte Nürnberg und Fürth angeboten werden, kennzeichnet das Symbol P.

Führungen mit dem Symbol F sind fremdsprachige Angebote.