STADT(VER)FÜHRUNGEN®

362: Schofar und Segnende Hände


Der alte Israelitische Friedhof wurde 300 Jahre genutzt und ist durch seine zahlreichen Gräber eine einzigartige Quelle der jüdischen Geschichte Fürths. Beim Rundgang werden die besonderen Zeichen auf den erhaltenen Grabsteinen erklärt und die Erinnerung an wichtige jüdische Persönlichkeiten geweckt.

24. September 2017, 11:30 Uhr
24. September 2017, 12:30 Uhr

Hinweise: Männer bitte Kopfbedeckung mitbringen.
Veranstalter: Geschichte Für Alle e.V.
Internetseite des Veranstalters besuchen Internetseite des Veranstalters besuchen
Treffpunkt: Friedhofseingang, Schlehenstraße, 90762 Fürth (Bus 172 bis Katharinenstraße)
Zielort: Schlehenstraße, 90762 Fürth
Dauer: 45 Min.


suchen
Icon-Erklärungen
Für Führungen mit dem Symbol A wird ein Anmeldeticket benötigt.

Führungen, die von bekannten Persönlichkeiten der Städte Nürnberg und Fürth angeboten werden, kennzeichnet das Symbol P.

Führungen mit dem Symbol F sind fremdsprachige Angebote.