STADT(VER)FÜHRUNGEN®

367: Zeichen des Luftkrieges


Die Erfahrungen des Ersten Weltkrieges führten in Deutschland zu dem Bedürfnis, sich gegen die Bedrohung aus der Luft zu schützen. Dieses Bestreben führte zu einem Schutzprogramm, das seit den 30er Jahren die Gesellschaft durchdrang und auch an Fürther Gebäuden noch sichtbare Zeichen hinterließ.

23. September 2017, 12:30 Uhr
23. September 2017, 14:30 Uhr

Veranstalter: Geschichte Für Alle e.V.
Internetseite des Veranstalters besuchen Internetseite des Veranstalters besuchen
Treffpunkt: Centaurenbrunnen, Bahnhofplatz, 90762 Fürth (alle öffentlichen Verkehrsmittel bis Hauptbahnhof)
Zielort: Pfisterstraße 25, 90762 Fürth
Dauer: 45 Min.


suchen
Icon-Erklärungen
Für Führungen mit dem Symbol A wird ein Anmeldeticket benötigt.

Führungen, die von bekannten Persönlichkeiten der Städte Nürnberg und Fürth angeboten werden, kennzeichnet das Symbol P.

Führungen mit dem Symbol F sind fremdsprachige Angebote.