STADT(VER)FÜHRUNGEN®

9: Die mittelalterlichen Lochgefängnisse


Wenige Schritte vom Hauptmarkt entfernt befinden sich in den Kellergewölben des Alten Rathauses die sogenannten Lochgefängnisse. Sie wurden im 14. Jahrhundert eingerichtet und dienten als Untersuchungsgefängnis und Verwahrungsort der Häftlinge bis zur Urteilsvollstreckung.

22. September 2017: 15 bis 18 Uhr, stündlich
23. September 2017: 10 bis 18 Uhr, stündlich
24. September 2017: 10 bis 18 Uhr, stündlich

Hinweise: ANMELDETICKETS AB FREITAG, 22.09., 15 UHR, AM INFOZELT AM SEBALDER PLATZ. Für Gehbehinderte nicht geeignet. Für Kinder ab 10 Jahren. Weitere Termine siehe Nr. 47.
Veranstalter: Amt für Organisation, Informationsverarbeitung und Zentrale Dienste der Stadt Nürnberg
Internetseite des Veranstalters besuchen Internetseite des Veranstalters besuchen
Treffpunkt: Infozelt am Sebalder Platz
Zielort: Fünferplatz 2, 90403 Nürnberg
Dauer: 30 Min.

Anmeldung erforderlich 


suchen
Icon-Erklärungen
Für Führungen mit dem Symbol A wird ein Anmeldeticket benötigt.

Führungen, die von bekannten Persönlichkeiten der Städte Nürnberg und Fürth angeboten werden, kennzeichnet das Symbol P.

Führungen mit dem Symbol F sind fremdsprachige Angebote.