STADT(VER)FÜHRUNGEN®

22: Esperanto in Nürnberg – la verda funelo


Bei einem Spaziergang durch die Geschichte der Welthilfssprache, zum Esperanto-Baum und an das Wohnhaus des Esperanto-Pioniers Leopold Einstein erfahren Sie, warum die leicht erlernbare Sprache bis heute gelernt und weltweit gesprochen wird. Lassen Sie sich verführen und erleben Sie Ihr kleines Pfingstwunder!

23. September 2017: 15:00 Uhr

Hinweise: Für Rollstuhlfahrer nicht geeignet.
Veranstalter: Esperanto-Gruppe Nürnberg e.V.
Internetseite des Veranstalters besuchen Internetseite des Veranstalters besuchen
Facebook-Seite des Veranstalters Facebook-Seite des Veranstalters
Treffpunkt: Infozelt am Sebalder Platz
Zielort: Hans-Sachs-Platz, 90403 Nürnberg
Dauer: 50 Min.


suchen
Icon-Erklärungen
Für Führungen mit dem Symbol A wird ein Anmeldeticket benötigt.

Führungen, die von bekannten Persönlichkeiten der Städte Nürnberg und Fürth angeboten werden, kennzeichnet das Symbol P.

Führungen mit dem Symbol F sind fremdsprachige Angebote.