STADT(VER)FÜHRUNGEN®

40: Zeichen und Wunder in der Sebalduskirche


Es gibt Zeichen und kleine Wunder in St. Sebald, zum Beispiel die Tatsache, dass es die Patrizierfamilie Tucher immer noch gibt oder die Sagen und Legenden rund um das Grab des Heiligen Sebaldus.

22. September 2017: 17:00 Uhr

Veranstalter: Kirchengemeinde St. Sebald, Gerda Sommer
Treffpunkt: Infozelt am Sebalder Platz
Zielort: Winklerstraße 26, 90403 Nürnberg
Dauer: 45 Min.


suchen
Icon-Erklärungen
Für Führungen mit dem Symbol A wird ein Anmeldeticket benötigt.

Führungen, die von bekannten Persönlichkeiten der Städte Nürnberg und Fürth angeboten werden, kennzeichnet das Symbol P.

Führungen mit dem Symbol F sind fremdsprachige Angebote.