STADT(VER)FÜHRUNGEN®

168: Das Julius-Schieder-Haus der Stadtmission


Als privates Domizil erbaut, wurde das Julius-Schieder-Haus später als jüdische Freimaurerloge genutzt und diente im Nationalsozialismus militärischen Zwecken. Heute ist es eine Anlaufstelle für Menschen mit seelischer Erkrankung und setzt ein Zeichen der Integration.

22. September 2017, 16:00 Uhr
24. September 2017, 10:00 Uhr

Hinweise: Für Rollstuhlfahrer nicht geeignet.
Veranstalter: Stadtmission Nürnberg, Hanne Bayer
Internetseite des Veranstalters besuchen Internetseite des Veranstalters besuchen
Treffpunkt: Pirckheimerstraße 16, 90408 Nürnberg (U3, Tram 4 bis Friedrich-Ebert-Platz, Bus 34 bis Friedrich-Ebert-Platz West)
Zielort: Pirckheimerstraße 16, 90408 Nürnberg
Dauer: 60 Min.


suchen
Icon-Erklärungen
Für Führungen mit dem Symbol A wird ein Anmeldeticket benötigt.

Führungen, die von bekannten Persönlichkeiten der Städte Nürnberg und Fürth angeboten werden, kennzeichnet das Symbol P.

Führungen mit dem Symbol F sind fremdsprachige Angebote.