STADT(VER)FÜHRUNGEN®

Impressionen der Stadt(ver)führungen 2009 (19. bis 21. Juni)

Motto: Dürer  Künstler  Könner

Vor 500 Jahren erwarb Albrecht Dürer das Haus am Tiergärtnertor und lebte dort bis zu seinem Tod 1528. Als geachteter Künstler und angesehener Bürger der Reichsstadt hat er die kulturelle Blütezeit Nürnbergs entscheidend mitgeprägt. Aber auch in den folgenden Jahrhunderten kann immer wieder auf künstlerische Pionierleistungen zurückgeblickt werden. So ist beispielsweise die 1662 gegründete Akademie der Bildenden Künste, die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum.

Aber nicht nur der Blick zurück berechtigt, Nürnberg als Kunst-Stadt und Stadt der Künste zu bezeichnen. Die Spurensuche im Jahr 2009 konnte nicht nur rekonstruieren wie die Künstler damals gelebt und gearbeitet haben, sondern vielmehr feststellen, in welch hohem Maß moderne Kunst in der Stadt zu finden ist und wie Künstler sie mitprägen. Herzlich waren die Besucher eingeladen, sich von unseren Künstlerinnen und Künstlern verführen, sich in ihre Kunstoasen entführen und von der Kunst im Raum zur Raumkunst führen zu lassen.



Nürnberger Nachrichten ESW - Raum für PerspektiveVR Bank Nürnberg